Was ist ein Wimpernserum

Wimpernserum –
Der Natur einen Schubs geben

Ein Augenaufschlag sieht mit vollen, dichten, geschwungenen Wimpern besonders beeindruckend aus. Kein Wunder, dass Mascaras seit der Antike begehrte Kosmetikartikel sind. Wer stärker nachhelfen will, klebt sich künstliche Wimpern an. Auch Kosmetikerinnen locken mit künstlichen Wimpernverlängerungen.

Gibt es ein natürliches Wundermittel, das all diese Maßnahmen überflüssig macht?

Ähnliches Foto 

Eine relativ neue Möglichkeit, die sich inzwischen zunehmender Beliebtheit erfreut, ist die Verwendung von Wimpernseren. Bei einem Wimpernserum handelt es sich um ein Präparat, das keine sofortige Wirkung zeigt, sondern langsam und nachhaltig die Struktur der Wimpern und Haarwurzel stärkt. Damit erhalten wir einen komplett neuen und deutlich verbesserten Ansatz, um eine dauerhafte Wirkung auf unsere Attraktivität zu erzielen. Die Thematik der Wimpernseren ist jedoch relativ komplex. Um die revolutionäre Wirkungsweise und die daraus entstehenden Folgen verstehen zu können, betrachten wir es also etwas umfangreicher. Ein Wimpernserum ist ein Wirkstoffkomplex, der direkt auf die Wimpern aufgetragen wird. Als Inhaltsstoffe dienen zahlreiche, meist natürliche Wirkstoffe, die ganz unterschiedliche positive Aspekte auf die Wimpern und den Haarwurzeln haben sollen. Ziel eines Wimpernserums ist es, das natürliche Wachstum der Wimpern zu fördern und die Lebensdauer bereits bestehender Wimpern deutlich zu erhöhen. Grundlage bei guten Wimpernseren ist nicht die Erzielung eines kurzfristigen kosmetischen Effekts, sondern die natürliche und dauerhafte Verbesserung der Gesundheit der Wimpern.

Diese Arten von Wimpernseren warten auf Euch

Unser Wimpernserum Test 2018 stellt Euch vielfältige Produkte vor. Es gibt flüssige Wimpernseren und Wimperngels.

Des Weiteren kann man ein Wimpernserum durch zwei unterschiedlichen Inhaltsstoffen unterscheiden: Wimpernserum mit hormonellen Inhaltsstoffen (Prostaglandin Wirkstoffe) und Wimpernserum ohne hormonellen Inhaltsstoffen. Allgemein gilt: Nicht in allen Wimpernwachstumsseren sind ausschließlich neutrale Inhaltsstoffe wie Wasser und pflegende Wirkstoffe enthalten. Es gibt durchaus Wimpernseren mit natürlichen als auch hormonellen Inhaltsstoffen, die das Gewebewachstum unterstützen. Entscheidend bei einem Kosmetikartikel wie einem Wimpernserum ist die Zusammensetzung des Serums. Besteht diese Flüssigkeit lediglich aus Wasser, Konservierungs- und ein paar Pflegestoffen? Oder wurden in hochkonzentrierter Form echte Wachstumswirkstoffe sowie hochwertige Pflegesubstanzen verwendet? Der Mix entscheidet, wie effektiv das Wimpernserum dazu beiträgt, Deine Wimpern wachsen zu lassen, zu verdichten und nachhaltig zu bewahren.

Die Kosten für ein Wimpernserum gehen weit auseinander. Die Spanne reicht von sehr günstigen Produkten für unter 10 € bis hin zu teuren Produkten, die schonmal 100 € kosten können. Bei den günstigen Produkten sei  jedoch angemerkt, dass das Ergebnis meist nicht überzeugt und um Längen schlechter abschneidet. Ganz logisch – es wird an den Inhaltsstoffen gespart, die für Wachstum und Pflege verantwortlich sind. So ist von einer Veränderung meist nur wenig oder gar nichts zu sehen. Natürlich muss man auch nicht gleich das kostspieligste Produkt erwerben. Es gibt viele Produkte, die im mittleren Kostenbereich liegen und sehr gute Ergebnisse erzielen.