Eyecatcha Wimpern Booster – Tests und Erfahrungen

Eyecatcha

Eyecatcha
8.2

Eyecatcha

8.2 /10

Vorteile

  • Überzeugendes Ergebnis, lange und dichte Wimpern
  • Natürlich hormonfreie Inhaltsstoffe

Nachteile

  • Gerät schnell ins Auge und verursacht Brennen und Rötungen
  • Obere Preisstufe

 

 

Eyecatcha Wimpern Booster!

Wer einen verführenden Blick durch lange und volle Wimpern erreichen möchte, sollte das Eyecatcha Wimpernserum ausprobieren. Unsere Testerinnen waren vor allem von den wertvollen Inhaltsstoffen begeistert, die für gepflegte und kräftige Wimpern sorgen. Dank der hoch effektiven Rezeptur fördert das Eyecatcha Wimpernserum die Verdichtung und Verlängerung der Wimpern.

 

Atemberaubender Wimpernaufschlag durch Eyecatcha Wimpernserum

Das Eyecatcha Wimpernserum verleiht durch seine Formel lange und dichte Wimpern indem es diese von innen nach außen pflegt und das Wachstum dabei boostet. Die kleinen Haarfollikel werden innerhalb von 6-8 Wochen aktiviert, sodass man nach relativ kurzer Zeit die Ergebnisse sieht. Unsere Anwenderinnen haben nach einem ausführlichem Test das Eyecatcha Wimpernserum mit 8.2 bewertet.

 

Der Eyecatcha Wimpernserum Test | Vor- Nachher Bild (Nina)

Eyechatcha Wimpern Booster Vorher Nachher Test“Ich bin mit dem Endergebnis von Eyechatcha sehr zufrieden. Ich konnte nach ca. 5 Wochen einen großen Unterschied sehen. Nicht nur längere, sondern auch dichtere und dunklere Wimpern. Ich habe eigentlich sehr blonde Wimpern und nach der Anwendung des Wimpernserums haben mich mehrere Leute darauf angesprochen. Leider muss ich dem Wimpernserum von Eyecatcha wenige Punkte Abzug geben. Durch seine sehr flüssige Konsistenz geriet das Serum sehr schnell ins Auge und hat jedes Mal für einige Sekunden sehr gebrannt. Aber ihr kennt ja den Spruch: Wer schön sein will muss leiden!”

 

Eyecatcha Wimpernserum beinhaltet folgende Inhaltsstoffe

Bei den Inhaltsstoffen vom Eyecatcha Wimpernbooster handelt es sich um einem Mix aus Pflege- und Wachstumssubstanzen, das frei von Hormonen, Parabenen, Parfum und Silikonen ist. Laut Beipackzettel beinhaltet das Wimpernserum folgende Inhaltsstoffe: Wasser, Glycerin, Biotin (Vitamin B7), Phenylethyl Ester, Phenoxyethanol, Black Sea Rod Oil, Natriumhyaluronat, Hydrolyzed Glycosaminoglycans, Panthenol (Provitamin B5), Natriumhydroxid, Alkohol, Myristoyl Pentapeptide-17, Benzoesäure und Caprylyl Glycol. Das Produkt wird in Deutschland hergestellt.

 

Vor- und Nachteile von Eyecatcha Wimpernserum

Am wichtigsten ist hier zu erwähnen, dass das Produkt sein Versprechen hält. Die Wimpern wachsen vermehrt, dicht und stark am Augenkranz. Dafür darf die Anwendung innerhalb der ersten 6 Wochen auf keinen Fall unterbrochen werden. Die Wimpern werden außerdem auch dunkler und wirken auch dadurch voller. Auch bei diesem Wimpernserum ist ein geduldiges Warten angesagt. Das Eyecatcha Wimpernserum ist ein dermatologisch getestetes Produkt und hat bei den Anwenderinnen, die dieses in unserem Test probiert haben, keine starken Nebenwirkungen erzeugt. Nichtsdestotrotz, kam es bei vielen Testerinnen zu Brennen und Rötungen der Augen, da das Serum durch seine sehr flüssige Textur schnell ins Auge gelangt. Das ist der größte Nachteil, den wir beim Eyecatcha Wimpernserum finden konnten. Zu beachten ist aber auch, dass es sich bei ca. 70 Euro in der oberen Preisrange befindet und nicht zu den günstigsten Wimpernseren zählt.   

 

Anwendung von Eyecatcha Wimpernserum für schöne Wimpern

Um eine effektive Wirkung zu erzeugen muss das Eyecatcha Wimpernserum 1 x täglich für ca. 6-8 Wochen lang aufgetragen werden. Dies sollte am besten Abends gemacht werden, bevor man ins Bett geht. Wichtig ist dabei das Serum auf trockene und Make-Up freie Augenlider zu pinseln.  Die Anwendung ist sicher und einfach, da das Wimpernserum nicht direkt auf den Wimpernkranz, sondern etwa eine Pinselbreite davon entfernt aufgetragen werden. Die Inhaltsstoffe erreichen den Wimpernkranz trotzdem gut, da das Produkt sehr flüssig ist, was wiederum von Nachteil sein kann, weil so dieses leichter ins Auge kommen kann. Aus diesem Grund sollte der dünne Pinsel mehrmals am Flaschenhals abgestrichen werden. Nach 12 Wochen kann das maximale Resultat gesehen werden. Danach kann das Eyecatcha Wimpernserum 2-3 x wöchentlich aufgetragen werden.

Eyechatcha Wimpern Booster Anwendung

 

Eventuelle Nebenwirkungen von Eyecatcha Wimpernserum

Das Eyecatcha Wimpernserum darf nur auf gesunde Haut aufgetragen werden. Die verstärkte Durchblutung und Wurzelaktivität der Wimpern, die durch das Serum erzeugt werden, können in den ersten Wochen der Anwendung zu Rötungen und Irritation führen. Wenn diese Reaktionen länger auftreten ist es ratsam einen Arzt oder Apotheker aufzurufen und die Anwendung von Eyecatche Wimpernserum zu pausieren. Dasselbe gilt im Prinzip auch für Allergiker, Schwangere oder Stillende. Eyecatcha ist nur für Erwachsene empfohlen und sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

 

Wo ist Eyecatcha Wimpernserum zu kaufen

Das Eyecatcha Wimpernserum ist nur Online erhältlich. Am einfachsten ist es wenn man dieses Serum auf der offiziellen Webseite von Eyecatcha kauft oder aber auch auf Amazon kaufen.

 

Wimpernserum-Fazit: Hervorragender Wimpernbooster

Eyecatcha ist ein Wimpernserum, welches die Wimpern von Woche zu Woche intensiv pflegt und das Wachstum der Haarfollikel fördert. Dadurch kann sich jeder die Traumwimpern ergattern, die er schon immer wollte. Eine gute Alternative zu unnatürliche, angeklebte Wimpern. Das Wimpernserum sollte jeden Abend für mindestens 6 Wochen lang aufgetragen werden, um die ersten Ergebnisse zu sehen. Negativ ist nur, dass es beim Auftragen leicht ins Auge gelangt und dies für empfindliche Augen etwas unangenehm sein kann.

 

Eyecatcha Wimpern Booster